Wir haben 65 Gäste online

Besucher heute:20
Besucher gestern:109
Besucher gesamt:286864
Dieser Bericht wurde 1138 mal gelesen

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: Gewässerverunreinigung
Einsatzort: Hagen, Im Brook
Alarmierung der Feuerwehr Hagen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 04.03.2017 um 11:58 Uhr

Einsatzleiter: S. Stromann
Fahrzeuge am Einsatzort: TLF 16/25 LF 16/12 GW-Z ELW 1
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Samstagmittag wurde die Ortsfeuerwehr Hagen zu einer Gewässerverunreinigung im Brook alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus der Oberflächenentwässerung des oberhalb gelegenen Wohnbebiets eine weiße Flüssigkeit in das Regenrückhaltebecker floss. Nach Durchführung einiger Messungen, wurde die Flüssigkeit mit Wasser aus den Löschfahrzeugen verdünnt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Neben der Feuerwehr waren auch die Gemeinde Hagen und die untere Wasserbehörde vor Ort. Nach einer Stunde war der Einsatz für die 15 Einsatzkräfte beendet.


Text und Fotos: FF Hagen

Technische Hilfeleistung vom 04.03.2017  |  (C) Feuerwehr Hagen (2017)Technische Hilfeleistung vom 04.03.2017  |  (C) Feuerwehr Hagen (2017)Technische Hilfeleistung vom 04.03.2017  |  (C) Feuerwehr Hagen (2017)Technische Hilfeleistung vom 04.03.2017  |  (C) Feuerwehr Hagen (2017)
ungefährer Einsatzort: