Wir haben 55 Gäste online

Besucher heute:3
Besucher gestern:128
Besucher gesamt:295179


Übungsdienst 20.10.2014

Am Montag, den 20.10.2014, hatte die Ortsfeuerwehr Hagen die Möglichkeit unter realen Bedingungen zu üben. Ein alter Bauwagen wurde vom Kameraden Patrick Konersmann zur Verfügung gestellt und angezündet. So wurde eine Zugübung mit realem Feuer durchgeführt. Die Ortsfeuerwehr war mit allen vier Fahrzeugen an der Übungsstelle eingesetzt.

Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs führte die Brandbekämpfung unter Atemschutz durch, während das LF 16/12 die Wasserversorgung von einem Stau am Poggenbach aufbaute. Der Trupp vom GW-Z leuchtete umfachreich die Einsatzstelle aus und vom Einsatzleitwagen aus wurde die Einsatzdokumentation durchgeführt. Nachdem auch das "Fognail"-Set an dem alten Bauwagen eingesetzt und ausgiebig getestet wurde, konnte nach einer halben Stunde "Feuer aus" gemeldet werden. Im Anschluss wurden die einzelnen Stationen von den Kameraden begutachtet und durchgesprochen.

Die Kameraden waren sichtlich mit dem interessanten Überungsdienst und den gemachten Erfahrungen zufrieden.