Wir haben 51 Gäste online

Besucher heute:2
Besucher gestern:128
Besucher gesamt:295178


Jahresmitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hagen

 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hagen begrüßte Ortsbrandmeister Heinz Josef Wöhrmann die aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr, die Kameraden der Altersabteilung sowie Gemeindebrandmeister Horst Igelbrink.

Heinz Josef Wöhrmann berichtete, dass die Ortsfeuerwehr fast 100 Einsätze im Jahr 2012 zu bewältigen hatte. Seinen ausführlichen Bericht trägt er auf der Gemeindemitgliederversammlung vor. Weiterhin gaben die einzelnen Fachwarte ihre Berichte ab.

Der Gerätewart Thomas Kriege berichtete über die Arbeit der Arbeitskreise zu den Neubeschaffungen Gerätewagen und Einsatzleitwagen sowie die Zustände der aktuellen Einsatzfahrzeuge. Außerdem konnte er die erfolgreiche Sicherheitsüberprüfung aller Geräte vermelden und bedankte sich bei allen, die ihn während seiner jetzt endenden Amtszeit unterstützt haben. Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter Markus Tobergte, dessen neuer Stellvertreter wird Patrick Konersmann.

Der neue Gerätewart Markus Tobergte...      ...und sein neuer Stellvertreter Patrick Konersmann

Der Ausbildungswart Markus Tobergte gab ebenfalls seinen Bericht ab. So wurde nicht nur 46 Dienstabende abgehalten sondern auch 26 Lehrgänge an den Landesfeuerwehrschulen besucht. Die Atemschutzgeräteträger absolvierten Leistungsnachweise an der FTZ oder im Flashover-Container der Berufsfeuerwehr. Für die gesamte Aus- und Weiterbildung wurde 3679 Stunden aufgewendet.

Nach einjähriger Probezeit beförderte Heinz Josef Wöhrmann Sebastian Grafe zum Feuerwehrmann. Für 50 jährige Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr Hagen wurde Willi Schwarberg mit einem Wandteller sowie einem Präsent der Kameraden geehrt. Willi Schwarberg  trat am 28.01.1963 in die Feuerwehr ein.

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft: Willi Schwarberg, Beförderung zum Feuerwehrmann: Sebastian Grave

Für besondere Verdienste innerhalb der Ortsfeuerwehr Hagen wird seit einigen Jahren auf der Mitgliederversammlung immer wieder ein Feuerwehrmitglied mit dem Strahlrohr zum Feuerwehrmann des Jahres ausgezeichnet .In diesem Jahr überreichte Heinz Josef Wöhrmann das Strahlrohr an seinen Stellvertreter Dirk Marotz. Er erhielt es nach 2011 somit schon zum zweiten Mal. Das Ortskommando hatte sich dafür ausgesprochen, da Dirk Marotz sehr viel Zeit für die Neubeschaffung der Fahrzeuge und des neuen Feuerwehrhauses investiert hat. Mit viel Beifall wurde das Strahlrohr übergeben.

Feuerwehrmann des Jahres: Dirk Marotz

Im Grußwort bedankte sich Gemeindebrandmeister Horst Igelbrink für die geleistete Arbeit im letzten Jahr. Es waren oft keine leichten Einsätze. Er erinnerte an 3 tödlich verlaufende Einsätze, darunter besonders an den schweren LKW-Unfall an der Hüttenstraße.

Erfreut zeigte er sich, dass so viele Kameraden die Lehrgänge besuchen, wodurch die Leistung der Feuerwehr kontinuierlich verbessert wird.

vlnr: Gemeindebrandmeister Horst Igelbrink, stv. Ortsbrandmeister Dirk Marotz, Willi Schwarberg, Sebastian Grave, Ortsbrandmeister Heijo Wöhrmann