Wir haben 7 Gäste online

Besucher heute:32
Besucher gestern:173
Besucher gesamt:295381


20.08.2011, 13:10 Uhr: TH Notlage Person

Hagen (wöh) Mit der Drehleiter aus Oesede und der tatkräftigen Unterstützung durch die Besatzung des Löschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Hagen musste ein Patient durch ein kleines Giebelfenster aus dem Dachgeschoss eines Wohnhauses gerettet werden. Am Samstagnachmittag waren die Kameraden mit den Vorbereitungen für den „Tag der offenen Tür“ beschäftigt und alle Fahrzeuge gereinigt und hergerichtet, als der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Tragehilfe anforderte. Eine Rettung über die enge Wohnraumtreppe war nicht möglich. Damit die Trage durch das Fenster passte musste der Flügel ausgebaut werden. Mit vereinten Kräften von Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr wurde der Patient mit der Trage auf die Drehleiter gehoben und schonend bis an den Rettungswagen transportiert. Die weitere Versorgung wurde durch den Rettungsdienst übernommen. Nach dreißig Minuten rückten die Kräfte wieder ein.

 

Text / Foto: Heijo Wöhrmann

Personenrettung001Personenrettung002Personenrettung003Personenrettung004