Wir haben 24 Gäste online

Besucher heute:34
Besucher gestern:173
Besucher gesamt:295383


21.08.2010: 12:45 Uhr: Verdächtiger Rauch

Durch unsachgemäße Handhabung eines Gasbrenners kam es am Samstag gegen 12:45 Uhr zu einem Heckenbrand. Da das Einsatzstichwort lediglich den Hinweis "Verdächtiger Rauch" ausgab, rückte die gesamte Wehr ausgerüstet mit schwerem Atemschutz zur Einsatzstelle aus. Die Besatzung des TLF konnte den kleinen Brand jedoch schon vor Eintreffen der anderen Fahrzeuge ablöschen, somit rückten alle Kameraden nach ca 20 min. wieder ein. Der entstandene Schaden hielt sich in Grenzen.

 

image001image002image003image004